Antonietta Corti di Curio

 

In den letzten Jahren waren häufig Literatur, vergangene Reisen und Eindrücke meiner eigenen Erfahrung Gegenstand meiner Werke; vielleicht ist das auf den ersten Blick nicht deutlich, weil die Ausdrucksart weniger gegenständlich ist, was aber grössere Ausdrucksfreiheit ermöglicht. Obwohl die Werke meine eigenen Erlebnisse und Gefühle wiedergeben, finde ich es nicht wichtig, dass der Betrachter dasselbe darin sieht. Er soll viel mehr einen Widerhall seines eigenen Lebens in ihnen erfahren. Es beglückt mich jedoch immer wieder, dass gewisse Reaktionen von Betrachtern Resonanzen beidseitigen Empfindens ausdrücken.

Ich arbeite hauptsächlich mit Acryl-Farbe, unter Hinzufügung anderer Mittel wie Pigmenten und manchmal Materialien und Stoffen.